Villon

www.villon.de

In 26 Chansons und Balladen zeigt Roland Jankowsky FRANÇOIS VILLON.

Die Einheit, die den Gegensätzen wie Tod und Leben, Liebe und Trennung, Reichtum und Armut allesamt innewohnt und die VILLON so messerscharf auf den Punkt gebracht hat, vollzieht Jankowsky in Darstellung und Gesang minutiös nach.

"...mit seiner kraftvollen Stimme skizziert Jankowsky Villon allein über dessen Werk. Er versteht es, die Person Villons förmlich vor den Augen lebendig werden zu lassen. Seine Präsenz auf der Bühne und davor schloß das Publikum unmittelbar ins Geschehen mit ein..." (Rheinische Post, Düsseldorf)

"..ob zynisch, rebellisch, kraftvoll oder verführerisch: Jankowsky interpretiert nicht die Texte des Franzosen Villon, er lebt sie - und genießt sie. Und mit ihm das begeisterte Publikum..." (Solinger Tageblatt)